Tram-Touren

Die Tram-Touren führen quer durch die Augsburger Stadtgeschichte. An ausgewählten Haltestellen wird die Tramfahrt unterbrochen, um vor Ort zu informieren.

Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 9/ 7 Euro + swa-Ticket
Mindestgruppengröße: 6 Personen
Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen

Mit der Linie 1 vom Kö nach Göggingen

Die Tour führt über die Gögginger Bahnbrücke am Wittelsbacher Park, ehem. Kasernen und Industriebetrieben vorbei ins ehemals selbstständige Göggingen mit einer Mischung aus Dorf, Kurort und Fabriksiedlung.

Mit der Linie 2 vom Kö nach Haunstetten

Die Tour führt zunächst an der ehemaligen Stadtbefestigungsanlage entlang, um dann nach Süden abzubiegen. Am Protestantischen Friedhof vorbei führt die Fahrt dann zum ehemals selbstständigen Haunstetten. Zwischenstopps gibt es dabei u.a. an der Werner-von-Siemens-Straße und der Siedlung des Volkes. Eine Verlängerung per Bus zur Messerschmitt-Siedlung ist möglich.

  

Mit der Linie 2 vom Kö nach Kriegshaber

Die Tour führt durch das Domviertel hinunter in die Wertach-Vorstädte mit ihrer bewegten Vergangenheit, am Oberhauser Bahnhof vorbei nach Kriegshaber (KUKA, ehem. Militärgelände, ehem. Synagoge u.a.).